Logo

Fachpraxis für Kardiologie, Gastroenterologie und Innere Medizin

Sankt Augustin (Rhein-Sieg-Kreis)

Kapsel-Endoskopie

Kapsel

Liebe Patientin, lieber Patient,
mit der Kapsel-Endoskopie haben wir erstmals die Möglichkeit, für Sie schmerzlos, ohne Eingriff und ohne Belastung durch ionisierende Strahlen unklare Bauchbeschwerden oder chronische Durchfälle, entzündliche Erkrankungen, Polypen oder Tumore des Dünndarms sowie unklaren Eisenmangel durch Blutungen im Magen-Darmtrakt zu erkennen. Die Erkennungsrate ist bei dieser Untersuchungsmethode deutlich höher als bei herkömmlicher radiologischer oder endoskopischer Untersuchung.

Welche Vorbereitungen sind nötig?
Nach zehnstündiger Nüchternheit vor der Untersuchung werden Ihnen hier in der Praxis an mehreren Stellen an Ihrem Bauch Sensoren befestigt, die mit einem Daten-Aufzeichnungsgerät verbunden werden. Diesen Datenrekorder tragen Sie an einem Gürtel um die Hüfte. Anschließend nehmen Sie die Endoskopie-Kapsel wie eine Tablette ein.

Analyse

Ablauf der Untersuchung:
Die Endoskopie-Kapsel enthält eine winzige Kamera, eine Lichtquelle sowie die Elektronik für die Datenübermittlung. Auf natürlichem Wege wandert die Kapsel sanft und schmerzlos durch den gesamten Magen-Darm-Trakt. Hierbei können Sie Ihren normalen Tagesablauf beibehalten, sowie essen und trinken. Auf dieser sechs- bis achtstündigen 'Reise' übermittelt die Kapsel mehr als 50.000 farbige Videobilder an den Datenrekorder. Die Kapsel wird dann auf natürlichem Wege ausgeschieden. Den Datenrekorder bringen Sie anschließend in die Praxis zur Auswertung der gespeicherten Bilder. Auf den Videobildern, aneinander gereiht wie ein Film, sind für den Arzt Einzelheiten bis herab zu einem zehntel Millimeter zu erkennen. Auch kleinste Veränderungen und Erkrankungen lassen sich so entdecken.